Der stille Fortschritt.

Viele möchten gern schnell und einfach erfolgreich sein. Sofortige, positive Rückmeldungen von deinen Kunden, deinem sozialen Netzwerk. Doch eigene Projekte zu starten bedarf viele Energie – und Zeit. Denn es gibt Phasen, in denen du Erfolge feierst und Phasen, in denen es scheinbar stagniert. Scheinbar.

Phasen in denen wir nach neuer Motivation suchen müssen – und diese sind letztlich die entscheidenden Phasen. Denn wenn es läuft, streben wir gern nach großen Zielen. Wenn wir jedoch feststecken, bedarf es der großen Vision, um weiterhin Gas geben zu können.

Der stille Fortschritt - 1

Stagnation.

Wir kommen ins Grübeln, ob das wohl wirklich der richtige Weg ist. Ob wir uns nicht verzettelt haben. Ob es überhaupt möglich ist, das Ziel zu erreichen… Wer in dieser Phase aufgibt, wird sich bald ärgern. Und wer genauer hinschaut, sieht vielleicht doch den einen oder anderen Fortschritt.

Der erste Plattendeal.

So sind es manchmal die kleinen Fortschritte, die dir zeigen, dass du auf dem richtigen Weg bist. Nachdem ich meine letzten Produktionen fleißig an nationale und internationale Plattenlabels geschickt habe, meldet sich über Nacht eines der größten Labels im Dancebereich bei mir. Das Label eines TOP-5 DJs der Welt: Ein Talentscout ist interessiert an meiner Musik, würde einen Song von mir signen. In den kommenden Wochen erhalte ich die bisher wohl wertvollsten Tipps meiner musikalischen Karriere.

»I still believe in your music.«

Am Ende klappt es nicht sofort mit dem Mega-Deal – ein kleineres Schweizer Label wird jedoch ebenso auf diesen Song aufmerksam und bietet mir einen Vertrag an. Der erste Schritt ist getan.

Parallel dazu werde ich zum Newcomer Voting eines bekannten Radiosenders eingeladen – meine Strategie, Songs sowohl fürs Radio als auch für Dancelabels zu produzieren, scheint sich langsam als erfolgreich herauszustellen. Auch wenn der Song voraussichtlich erst 2019 ins Voting kommt, ist es ein kleiner Fortschritt – stiller Fortschritt eben. 🙂

Der stille Fortschritt2 - 1

Zeit nutzen.

In diesen stillen und scheinbar langsamen Phasen des Erfolgs kannst du deine Zeit nutzen, um an kleinen Baustellen zu arbeiten. An deinem Wissen, deinen Skills. An Kontakten, am Konzept. Der Tag wird kommen, an dem du wieder größere Fortschritte machen wirst, und dann am besten noch professioneller als noch vor wenigen Wochen oder Monaten. Hauptsache du bleibst nicht stehen – auch wenn es für den Moment nach Stillstand aussieht.

Dein Max Finzel

 

PS: 33 Tipps zum Thema ‚Träume leben und Ziele erreichen‘ erhältst du ab dem 20. August 2018 in meinem neuen Buch Der Traum in dir: 33 Tipps für großartige Erfolge.  Darin berichte ich natürlich von sportlichen Erfolgen als Athlet und Trainer, aber auch von meinen neuen Zielen und wie ich an sie herangehe. Ab 20. August kannst du mein Buch natürlich in meinem Shop auf www.maxfinzel.de mit persönlicher Widmung bestellen, oder jetzt schon überall wo es Bücher gibt.

Titelbild Der Traum in dir August

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s